Verein

FAM

FAM steht für Free Arts of Movement (engl. 'Freie Bewegungskünste'). Der Verein wurde 2008 von einer Gruppe aktiver Sportler gegründet, die eine Plattform für mehrere Trendsportarten schaffen wollten. Im Vordergrund sollte freie Bewegung und Körperkontrolle, und nicht Geräte und Hilfsmittel stehen. So leben bei FAM München e.V. unter einem Dach Parkour/Freerunning, (Freestyle) Trampolin, Walltrampolin, Tricking, X-Diving (Freestyle Wasserspringen), Capoeira, Breakdance, Slacklining. Die einzelnen Sportarten/Bewegungskünste werden im Training oft separat geübt, sehr gerne werden aber auch Elemente aus verschiedenen Disziplinen zusammengefügt. Neue Inhalte sind auch immer willkommen. Man profitiert von der Vielfalt statt sich auf eine Sportart zu begrenzten.

Heute ist FAM München e.V. der größte gemeinnützige Verein für Parkour, Freerunning, Tricking und Freestyle Trampolin in Deutschland.

KONZEPT

Wir möchten Bewegung zum Teil des Lebens machen. Es geht am besten dann, wenn die ganze Familie aktiv ist, wenn der Sport sicher ist und vor allem, wenn Sport Spaß macht. Bei unseren Bewegungsangeboten bleiben wir unserer Vereinsphilosophie treu.

ANGEBOTE

Wir bieten an verschiedenen Standorten in München Workshops, Trainings und Events in Bereichen Parkour, Trampolin, Erlebnisturnen / Kinderturnen und Tricking an. Bei uns finden alle Altersgruppen, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, ihren Spaß und Herausforderung. Hier ist eine Übersicht unserer Angebote:

ZIELGRUPPEN

Wir setzen prinzipiell keine Altersgrenzen bei unseren Trainings. Folgende Angebote stehen aktuell zur Verfügung:

  • LIMAX - Projekt für Kinder bis 5 und Familien: Erlebnisturnen und Trampolin für Babys und Kleinkinder mit Eltern, Eltern trainieren mit
  • FAM Minis - Erlebnisturnen, Parkour und Trampolin für Kinder von 3-5 Jahre ohne Eltern
  • Kids - Parkour oder Trampolin für Kinder von 6-11 Jahre
  • 12+ - Parkour, Trampolin oder Tricking für Jugendliche bis für immer Junggebliebene von 12-99 Jahre
  • Erwachsenentraining (gestartet als Mama-Papa-Training) - Koordinations-, Fitness- und Krafttraining auf Parkourbasis für Erwachsene von 21-99 Jahre, ideal für Eltern 

Oft kommen in einem Training unterschiedliche Altersgruppen zusammen, außerdem bringen die Trainierenden verschiedenes Fitnessniveau mit. Dementsprechend unterscheiden sich auch die führenden Trainingsziele: bei den Kindern ist es vor allem Spaß an Bewegung, Entdeckung neuer Situationen und eigener Möglichkeiten, die Jugendlichen lernen bewusst und wollen Herausforderung, während es bei Erwachsenen neben dem Erlernen der neuen Sportarten häufig um Erhaltung der Fitness bzw. Wiedereinstieg in den Sport geht.

Unser Konzept gibt uns die Möglichkeit, mehrere Zielgruppen in einer Trainingssituation zu vereinigen.

Unabhängig vom Alter und Fitnessniveau werden die Trainierenden mit den gleichen Themen konfrontiert. Die Wahrnehmung und Verarbeitung dieser Themen ist dann bei jeder Gruppe unterschiedlich. Das sind vor allem: Gefahr, Angst, Körpermöglichkeiten und Sicherheit. Wenn wir beim Parkour zum Urmenschen in uns appellieren, dann ist die Auseinandersetzung mit diesen Problemen für das Überleben unentbehrlich: Die Gefahr erkennen, Angst überwinden, die eigenen Körpermöglichkeiten einschätzen und die Sicherheit gewährleisten.

 

Presse

Ein wichtiger Bestandteil unser in der Vereinssatzung formulierten Vereinszieles ist eine originaltreue Repräsentation unserer Bewegungskünste in den Medien.
Wir möchten als authentische und kompetente Gruppe aktiver Sportler intensiv mit den Medien zusammenarbeiten um so die Öffentlichkeit über die Bewegungskünste zu informieren. Gleichzeitig erwarten wir aber auch kompetente und sachliche Medienpartner. Gerade bei den jungen Bewegungskünsten, allen voran Parkour, entsteht sehr oft ein falsches Bild durch übertrieben reißerische Berichterstattung.

Anfrage für eine Zusammenarbeit

Infomappe

Bilder

Pressespiegel FAM